Werbung
Staatlich anerkannte Erzieher*in oder Sozialpädagoge*in im Kontext der stationären Jugendhilfe
Angebot gültig bis: 30-04-2020
Teilzeitstelle (34 Wochenstunden) für die Betreuung unserer Kinder und Jugendlichen nach § 27 in Verbindung mit § 34 SGB VIII in unserer Wohngruppe „Sprungbrett“ im Dreischichtsystem.
In der Gruppe in Berlin Mitte nahe dem Bahnhof Jannowitzbrücke leben sieben Kinder und Jugendliche ab aktuell 10 Jahren bis zur Verselbständigung, die auf Grund von Bindungs- und Beziehungsstörungen innerhalb ihrer Familien, Ausfall der Betreuungssituationen sowie Kindeswohlgefährdung langfristig und intensiv betreut werden. Hierbei bestimmt ein strukturierter Orientierungsrahmen den gruppenpädagogischen Alltag, in dem die individuellen Ressourcen der Kinder von der Erzieher*in bzw. Sozialpädagog*in gefördert werden.

Schwerpunkte des Arbeitsgebietes:
• psychosoziale und materielle Versorgung
• Hilfe bei der Verarbeitung der Trennung von der Herkunftsfamilie
• Wertschätzende kooperative Elternarbeit
• Begleitung der Kontakte zur Familie, familiensystemische Arbeit
• Hilfe bei der möglichen Rückkehr, ggf. Begleitung bei der Vermittlung in eine Pflegefamilie oder in eine andere Form der stationären oder ambulanten Hilfe zur Erziehung
• Unterstützung bei Schul- und Ausbildungsproblemen
• Unterstützung bei alterstypischen Entwicklungsabläufen
• Förderung aktiver, ressourcenorientierter Freizeitgestaltung
• Mitarbeit bei der Erstellung und Umsetzung von Hilfeplänen und deren Zielen
• Schaffung von Strukturen, die den jungen Menschen Orientierung ermöglichen und die Bewältigung von Alltagsanforderungen erleichtern
• Arbeit im Bezugsbetreuendensystem
• Moderation von Gruppenprozessen und partizipativen Gruppenbesprechungen
• individuelle Betreuungsplanung auf Grundlage entwicklungspsychologischen und systemischen Fallverstehens
• Zusammenarbeit mit Psychotherapeuten, Ärzten, Kliniken, weiteren Trägern, der Agentur für Arbeit u. A.

Wir bieten Ihnen:
Eine interessante abwechslungsreiche Aufgabe mit fünf multiprofessionellen Fachkräften, eine gute, planmäßige Einarbeitung, Fort- und Weiterbildungen, Supervision, Teamtage, gemeinsame Konzeptentwicklung und kollegialen Austausch mit dichter Vernetzung innerhalb des Trägers.
Ihre Ideen und Wünsche sind bei uns willkommen.

Wir wünschen uns von Ihnen:
• Persönliches Engagement für die Betreuung von Kindern mit herausforderndem Verhalten
• Empathie und Teamfähigkeit
• Flexibilität und Belastbarkeit
• Einfühlungsvermögen in Kinder und deren Eltern in schwierigen Lebenslagen

Nach einem Kennenlerngespräch und einer Hospitation würden wir Sie gerne in unserem Team begrüßen. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Kontakt:
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kinderhaus-berlin.de.
Senden Sie Ihre Bewerbung bitte per Mail an Frau Bettina Passing:
kontakt@kinderhaus-berlin.de
Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung folgenden Betreff: INFO SOZIAL Stellenmarkt, Anzeige 90365: Staatlich anerkannte Erzieher*in oder Sozialpädagoge*in im Kontext der stationären Jugendhilfe

Es ist nicht erlaubt auf diese Anzeige zwecks anderer Services, Produkte oder kommerzieller Interessen zu antworten.