Werbung
Einrichtungsübergreifende Fachkraft für die Abteilung Kindertageseinrichtungen
Angebot gültig bis: 07-04-2020
Der Kreisjugendring München-Stadt sucht für die Abteilung Kindertageseinrichtungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine einrichtungsübergreifende Fachkraft
unbefristet mit 39 Wochenstunden

Ihr Arbeitgeber
Der Kreisjugendring München-Stadt ist die Arbeitsgemeinschaft der fast 70 Münchner Jugendverbände. Durch Verträge mit der Landeshauptstadt München hat der Kreisjugendring München-Stadt die Trägerschaft für 50 städtische Einrichtungen der offenen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, ein Jugendinformationszentrum, acht Kindertageseinrichtungen sowie für ein Sommer-Übernachtungscamp für Jugendliche. Daneben wird das Angebotsspektrum durch unterschiedliche Projekte ergänzt, die spezielle Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen aufgreifen.
Wir fördern die Chancengleichheit aller Beschäftigten. Wir begrüßen Bewerbungen von Frauen* und Männern*, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Behinderung, geschlechtlicher oder sexueller Identität.

Ihr Arbeitsplatz
Der KJR ist Träger von acht mehrgruppigen Kindertageseinrichtungen mit insgesamt 40 Gruppen. Wir betreuen derzeit 72 Kinder in 6 Krippen-, 475 Kinder in 19 Kindergarten- und 320 Kinder in 13 Hortgruppen. Alle Einrichtungen arbeiten nach einem teiloffenen Konzept. Sprach-, Bewegungsförderung, Integration, Partizipation und geschlechtsbewusste Arbeit sind inhaltliche Schwerpunkte unserer Einrichtungen.

Ihr Aufgabengebiet
Als einrichtungsübergreifende Fachkraft unterstützen Sie die jeweiligen Teams kurz- bzw. mittelfristig bei Unterbesetzung, Krankheit und Mutterschutz. Sie arbeiten in einer Krippen-, Kindergarten- oder Hortgruppe und gestalten mit den Kolleginnen und Kollegen in den Gruppen den Tagesablauf und die pädagogischen Angebote. Mit dem jeweiligen Gesamtteam, der Ergänzungskraft und den Eltern arbeiten Sie kooperativ zusammen. In den mehrgruppigen Einrichtungen arbeiten die verschiedenen Bereiche – Krippe, Kindergarten, Hort – vernetzt und führen Angebote und Projekte gemeinsam durch. Eine enge Kooperation der Gruppen in der teiloffenen Tageszeit ist vorgesehen. Sie übernehmen gruppenübergreifende, allgemeine Dienste und arbeiten bei der Gestaltung von Spiel- und Bildungsangeboten in der jeweiligen Einrichtung mit.

Unsere Erwartungen
Sie haben Kenntnisse und Fähigkeiten in der Arbeit mit Kindern und Eltern, Sie setzen die Bildungsinhalte des BayKiBiG, des BEP sowie die pädagogischen Leitlinien des KJR um. Sie sind aufgeschlossen für ein vernetztes und teiloffenes Konzept von Krippe und Kindergarten und offen für bedürfnis- und situationsorientierte Arbeit. Sie identifizieren sich mit Freispiel und Bildung als Säulen der Arbeit mit Kindern. Sie sind engagiert, flexibel und verantwortungsbewusst. Sie zeigen Innovationsbereitschaft und Teamfähigkeit.

Wir bieten
Sie haben einen angemessenen Verantwortungsspielraum und eine Menge individueller Gestaltungsmöglichkeiten. Unsere Konzepte sind innovativ. Die Bezahlung erfolgt nach TVöD in S 8a zzgl. aller Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes inkl. Münchenzulage, Arbeitsmarktzulage, hoher Fahrkostenzuschuss. Daneben gibt es umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten, Supervision und interne Aufstiegsmöglichkeiten.

Kontakt:
Bitte wenden Sie sich an die Abteilungsleiterin Petra Kutzner, Tel. 089 51 41 06 52.

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer KitaE-070420Springer bis zum 07.04.2020 an
KJR München-Stadt, Referat Personalmanagement, Postfach 151223, 80047 München
oder per Mail als PDF-Datei an
bewerbung@kjr-m.de

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung folgenden Betreff: INFO SOZIAL Stellenmarkt, Anzeige 90324: Einrichtungsübergreifende Fachkraft für die Abteilung Kindertageseinrichtungen

Es ist nicht erlaubt auf diese Anzeige zwecks anderer Services, Produkte oder kommerzieller Interessen zu antworten.