Werbung
ReferentIn Suchthilfe / Sozialpolitik
Angebot gültig bis: 30-10-2019
Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil einer weltweiten humanitären Bewegung, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen in gesundheitlichen oder sozialen Notlagen umfassend Hilfe leistet. Das DRK als Hilfsorganisation und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege bekennt sich dabei zu den sieben Grundsätzen der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.

Wir suchen für das Team Soziale Arbeit und bürgerschaftliches Engagement im DRK-Generalsekretariat in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als Referent (m/w/d) Sozialpolitik mit Schwerpunkt Suchthilfe.

Der Bundesverband mit Sitz in Berlin hat die Aufgabe, die Zusammenarbeit seiner Mitgliedsverbände zu fördern. Auf Bundesebene setzen wir uns für gute Rahmenbedingungen und gesellschaftliche Anerkennung Sozialer Arbeit ein. Die Kolleginnen und Kollegen erstellen DRK-Positionen, stimmen diese innerverbandlich ab und vertreten sie gegenüber Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Zudem erarbeiten sie gesamtverbandliche Standards, Handlungsempfehlungen und sorgen für die Vernetzung von Engagierten und Experten innerhalb und außerhalb des DRK. Wir unterstützen die Mitgliedsverbände und die lokalen Gliederungen des DRK bei der Weiterentwicklung ihrer Arbeit über Projekte durch Materialien und Informationen.

Ihre Aufgaben:

  • Fortentwicklung und Unterstützung bestehender Netzwerke der Suchtselbsthilfe durch fachliche Begleitung, initieren neuer Projekte und Enwicklung neuer Konzepte
  • Erstellung und Verbreitung von Informationsmaterialien und Arbeitshilfen
  • Beratung und Qualifizierung der Mitgliedsverbände zum Thema Suchthilfe
  • Fachtagungen und Fortbildungen: Konzipieren, Organisieren, Leiten von Fachtagungen, Konferenzen, Fortbildungen sowie Informationsveranstaltungen
  • Vertretung des Verbandes in Tagungen und Fachveranstaltungen Dritter
  • Öffentlichkeitsarbeit: Erarbeiten von Beiträgen in relevanten Fachzeitschriften, DRK-Publikationen und der DRK-Website
  • Gremienarbeit: Vertretung des Verbandes in Gremien und Arbeitskreisen
  • Bewirtschaftung von Haushaltsmitteln (Haushaltsplanung, Antragstellung für Projekte, Maßnahmen und Veranstaltungen einschl. Budgetkontrolle und Erstellen von Verwendungsnachweisen und Sachberichten)
  • Bereitschaft zu Dienstreisen, auch an Wochenenden

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Soziale Arbeit, Sozialpädagogik oder Psychologie bzw. entsprechende Qualifizierung
  • ausgewiesene Kenntnisse im Bereich der Suchthilfe
  • Erfahrungen mit der Umsetzung von Bundesprogrammen und Drittmitteln, Grundkenntnisse der BHO
  • Fähigkeit, konzeptionell zu denken und Umsetzungsstrategien zu entwickeln
  • Kompetenz, in föderalen Verbandsstrukturen zu agieren
  • Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen
  • Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift


Wir bieten:


  • einen Job mit Sinn
  • ein abwechslungsreiches und kreatives Aufgabenfeld
  • Raum für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung in einem erfahrenen und engagierten Team aus tollen Kolleginnen und Kollegen
  • eine bis 31.12.2020 befristete Teilzeitstelle (19,5-Stunden-Woche) nach Entgeltgruppe 12 des DRK-Tarifvertrags bezahlt
  • flexible Arbeitszeiten um die Kernarbeitszeit und ein Arbeitszeitkonto

Als Arbeitgeber stellen für uns die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung eine besondere Verpflichtung dar. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Für weitere Informationen zur Stelle wenden Sie sich gern an:
Nadja Saborowski, Teamleitung Soziale Arbeit und bürgerschaftliches Engagement, 030 – 85404-248, N.Saborowski@drk.de

Ihre Bewerbung
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bitte bis zum 30.10.2019 unter Angabe der Kennziffer 2019-81 an:
Jobs-im-Generalsekretariat@drk.de
oder
Deutsches Rotes Kreuz
- Generalsekretariat -
Team Justitiariat und Personal
- SG Personal -
Carstennstraße 58
12205 Berlin

Kontakt:
Für weitere Informationen zur Stelle wenden Sie sich gern an:
Nadja Saborowski, Teamleitung Soziale Arbeit und bürgerschaftliches Engagement, 030 – 85404-248, N.Saborowski@drk.de

Ihre Bewerbung
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bitte bis zum 30.10.2019 unter Angabe der Kennziffer 2019-81 an:
Jobs-im-Generalsekretariat@drk.de
oder
Deutsches Rotes Kreuz
- Generalsekretariat -
Team Justitiariat und Personal
- SG Personal -
Carstennstraße 58
12205 Berlin

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung folgenden Betreff: INFO SOZIAL Stellenmarkt, Anzeige 84286: ReferentIn Suchthilfe / Sozialpolitik

Es ist nicht erlaubt auf diese Anzeige zwecks anderer Services, Produkte oder kommerzieller Interessen zu antworten.