Werbung
Berater*in für das Projekt: „Muttersprachliche und kultursensitive psychosoziale Beratung für Geflüchtete“ in Brandenburg
Angebot gültig bis: 31-12-2019
    Das Projekt berät und unterstützt Geflüchtete in Brandenburg muttersprachlich und mit der gebotenen kulturellen Sensitivität. Gemeinsam mit Ihrem internationalen Team arbeiten sie bei unseren Kooperationspartnern im Land Brandenburg und bauen dort im Rahmen von Gruppen- und Einzelgesprächen Kontakt zu ihren KlientInnen auf. Neben der aufsuchenden Arbeit, sind Sie zudem über die Online-Video-Sprechstunde auf www.albatros-direkt.de für ihre Klienten und Klientinnen zu sprechen. Ziel des Projektes ist es, ein ortsunabhängiges psychosoziales Beratungsangebot für geflüchtete Menschen in Brandenburg anzubieten

    Wir suchen zum 01. Januar 2020 einen russischsprachigen Kollegen/Kollegin (50%).

Wir bieten

  • Festanstellung (zunächst befristet auf 1. Jahr)
  • Umfassende Einarbeitung
  • Regelmäßige Einzel- und Gruppensupervision
  • Mitarbeit in einem einzigartigen Projekt
  • Ein tolles Team
  • Vielseitiges Arbeitsfeld mit immer neuen Herausforderungen
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Bezahlung angelehnt an TV-L

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von russischsprachigchen Gruppen- und Einzelgesprächen, um Kontakt zur Zielgruppe aufzubauen
  • Durchführung von individuellen Beratungsgesprächen
  • Fallbezogene Abstimmungsarbeit mit den regionalen Kooperationspartnern
  • Fallerfassung

Ihr Profil

  • Gute Deutschkenntnisse (min. B1 Niveau), muttersprachliche Russischkenntnisse, Kenntnisse des Tschetschenischen von Vorteil
  • Abgeschlossenes Studium (min. B.A.) aus den Studienbereichen Psychologie, Sozialarbeit, Pädagogik oder vergleichbare Studiengänge (falls Studienabschluss noch im Anerkennungsverfahren, ist eine Anstellung dennoch möglich)
  • Reisebereitschaft nach Brandenburg
  • Bereitschaft, vernetzt zu arbeiten
  • Ausgeprägte Lernbereitschaft/Lernfähigkeit
  • Flexibilität, Belastbarkeit, Teamfähigkeit
Kontakt:
Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) und dem Betreff "Muttersprachliche Beratung / Brandenburg" an: bewerbung@albatrosggmbh.de.
Weitere Informationen erhalten Sie auch gerne unter der Tel.: 030-413 18 90
Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung folgenden Betreff: INFO SOZIAL Stellenmarkt, Anzeige 83327: Berater*in für das Projekt: „Muttersprachliche und kultursensitive psychosoziale Beratung für Geflüchtete“ in Brandenburg

Es ist nicht erlaubt auf diese Anzeige zwecks anderer Services, Produkte oder kommerzieller Interessen zu antworten.