Werbung
Sozialpädagogische Fachkraft für Rufbereitschaft
Angebot gültig bis: 30-06-2019

Wir sind ein junger Träger der Jugendhilfe mit Hauptsitz in Berlin-Weißensee. Gemäß unserem Slogan „Einer jungen Generation Vertrauen schenken“ unterstützen und begleiten wir Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie junge Mütter mit Kind, aber auch unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (Hilfen zur Erziehung nach §§27ff SGB VIII), einen Weg in ein eigenverantwortliches Leben zu finden.

Wir suchen für die Erweiterung unseres jungen, motivierten Teams ab sofort eine/n Sozialarbeiter/in für mindestens 20h pro Woche zur Abdeckung unserer Rufbereitschaft. Die Rufbereitschaft wird mit einer Pauschale/Nacht vergütet (am Wochenende zusätzlich mit einer Pauschale für die Tagbereitschaft) und kann von zuhause aus abgeleistet werden. Eine Erreichbarkeit sowie die Anwesenheit in Berlin muss an den gesamten Einsatztagen in der Zeit von 18 Uhr-9 Uhr (an Wochenenden auch 9-18 Uhr) gewährleistet werden. Notfalleinsätze in der Nacht werden mit einem Zuschlag von 50% auf die regulär geleistete Arbeitszeit vergütet. Bei einem Stellenumfang von 50% müssten zwei Wochenenden im Monat sowie ergänzend ca. 10-12 Nächte unter der Woche abgedeckt werden.
Idealerweise sind Kompetenzen im Bereich der Jugendsozialarbeit, Straßensozialarbeit sowie der ambulanten und/oder stationären Betreuungshilfen bereits vorhanden. Eine Qualifikation als staatlich anerkannte/r Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagoge/in, (oder ähnliche Qualifikation wie Psychologen, Heilpädagogen) ist zwingend erforderlich.

Wir erwarten von unseren Mitarbeitern, dass sie über eine große Empathie Fähigkeit verfügen und den Klienten eine tragfähige kontinuierliche Beziehung bieten, in der sie gemeinsam mit ihnen kreativ und individuell an den persönlichen Problemlagen arbeiten und sie zur Selbsthilfe befähigen bzw. in ihrer Eigenständigkeit fördern. Wir wünschen uns Mitarbeiter, die herausfordernde Situationen als Ansporn sehen und flexibel einsetzbar sind. Da für die Rufbereitschaft ein Dienstfahrzeug zur Verfügung gestellt wird, sollte ein Führerschein der Klasse B ebenfalls vorhanden sein.

Wir bieten externe Supervision, Fachanleitung, interne und externe Fortbildungen, Vergütung nach TVöD (S11) mit Zusatzversorgung (VBLU) und zusätzlich ein Dienst-Smartphone, Dienst-Laptop sowie eine BVG-Abo-Karte.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diesbezüglich alle erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse).

Des Weiteren besteht die möglichkeit einer Kostengünstigen Unterkunft an der Prenzlauer Allee.

Kontakt:
Freestyle e.V.
Lindenallee 2
13088 Berlin

www.fsnw.de

Sarah Loewe
0176 72719609

jobs@fsnw.de

Verwaltung:
030 99271578

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung folgenden Betreff: INFO SOZIAL Stellenmarkt, Anzeige 74813: Sozialpädagogische Fachkraft für Rufbereitschaft

Es ist nicht erlaubt auf diese Anzeige zwecks anderer Services, Produkte oder kommerzieller Interessen zu antworten.