Werbung
Sozialarbeiter (m/w/d) für Krisen- und Clearingeinrichtung 'milaa 65' in Berlin-Mitte / Teilzeit (30h)
Angebot gültig bis: 05-07-2024
druckenfehler melden Anzeige speichern

Die milaa gGmbH ist eine 100%ige Tochter des Evangelischen Diakonievereins Berlin-Zehlendorf e.V. und u. a. Kooperationspartnerin der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie sowie anerkannter Träger der Jugendhilfe. Die Leistungen umfassen derzeit den Betrieb von zwei Kindertagesstätten, die Betreuung und Unterbringung in ambulanten sowie stationären Wohnformen nach SGB VIII, die Wohnungs- und Obdachlosenarbeit sowie die Betreuung von Geflüchteten an verschiedenen Standorten in Berlin. Die milaa gGmbH beschäftigt derzeit insgesamt rund 170 Mitarbeiter*innen.

Die Krisen– und Clearingeinrichtung „milaa 65“ arbeitet auf Grundlage der §§ 27 ff. sowie § 42 SGB VIII und bietet somit die sofortige Aufnahme von Jugendlichen, die aufgrund von Krisensituationen über das zuständige Jugendamt oder den Jugendnotdienst vermittelt werden. Die Einrichtung verfügt über 10 Plätze. Die Betreuung ist kurzfristig angelegt und geht mit einer sehr intensiven Arbeit für alle Beteiligten einher. Viele der aufgenommenen Jugendlichen haben bereits Jugendhilfeerfahrung. Die persönliche und familiäre Situation unserer Zielgruppe ist in der Regel mit einer großen Problemdichte gekennzeichnet. Die vorrangige Zielstellung des Angebotes ist es zunächst, die akute Krisensituation der Minderjährigen im Sinne der Grundsicherung abzuwehren, um dann mit den Jugendlichen (Zielgruppe 14-17 Jahre), Eltern und Kostenträgern eine tragfähige Perspektive zu entwickeln. Die Arbeit erfolgt im Zwei-Schicht-System.

Deine Qualifikationen/ persönlichen Fähigkeiten:

  • Abgeschlossenes Studium als Sozialpädagog*in/ Sozialarbeiter*in oder Psycholog*in
  • Erfahrung im Bereich der stationären Jugendhilfe von Vorteil
  • Wertschätzend, vorurteilsfrei, empathisch, belastbar, teamfähig
  • Lust im Zwei-Schicht-System zu arbeiten
  • Offenheit für junge Charaktere und Persönlichkeiten

Deine Aufgaben u.a.:

  • Aufbau und Pflege eines tragfähigen Arbeitsbündnisses mit den Klient*innen
  • Partizipativ begriffene Hilfeplanung mit allen Beteiligten sowie Sozialraum- und Lebensweltenorientierung
  • Kontaktpflege und Zuarbeit bzgl. Kostenträgern und anderer beteiligter Institutionen
  • Verfassen und die Zuleitung von Berichten
  • Umsetzung der im Trägervertrag festgelegten und im Qualitätshandbuch beschriebenen Schlüsselprozesse im Rahmen der Krisen-intervention und des sozialpädagogischen Clearings als Fallmanager*in
  • Übernahme von Projektverantwortlichkeiten
  • Teilnahme an Gremien und Fachaustauschen

Wir bieten Dir u.a.:

  • Attraktive Vergütung angelehnt an den Tarif der Diakonie (AVR DWBO) in der Entgeltgruppe 9 (derzeit ab ca. € 3.015,00 nach Erfahrungsmonaten, bei 30 Wochenstunden)
  • Ein tolles Team und ein eng vernetzter Fachbereich
  • Vergütungsregelung sowie Jahressonderzahlung angelehnt an den Tarif der Diakonie (AVR DWBO)
  • Kindergeldzuschuss je Kind (AVR DWBO) für kindergeldberechtigte Mitarbeiter*innen
  • Urlaubsregelung nach Tarif der Diakonie (AVR DWBO) mit 30 Tagen Jahresurlaub
  • finanziellen Unterstützung für ein BVG Firmenticket und die Mitgliedschaft im Urban Sports Club
  • betriebliche Altersversorgung nach 3 Jahren Betriebszugehörigkeit
  • breites Angebot an arbeitsmed. Leistungen
  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung
  • regelmäßige Teamsitzungen, Fallbesprechungen und Supervisionen
  • interne/ externe Fortbildungsmöglichkeiten
Kontakt:
Infos zu der Arbeit kann gern der Standortleiter Herr Gembalies geben: Tel. 0176-415 85 709, gembalies@milaa-berlin.de.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung an:

milaa gGmbH
Boyenstraße 42
10115 Berlin
www.milaa-berlin.de

bewerbung@milaa-berlin.de

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung folgenden Betreff: INFO SOZIAL Stellenmarkt, Anzeige 145488: Sozialarbeiter (m/w/d) für Krisen- und Clearingeinrichtung 'milaa 65' in Berlin-Mitte / Teilzeit (30h)

Es ist nicht erlaubt auf diese Anzeige zwecks anderer Services, Produkte oder kommerzieller Interessen zu antworten.