Werbung
einen Erzieher oder eine Erzieherin an der Wangari-Maathai-Internationale-Schule mit min. 30 Wochenstunden (m/w/d)
Angebot gültig bis: 13-03-2024
druckenfehler melden Anzeige speichern
Kinder und Jugendlich jeden Tag begeistern und bilden

Unser Ziel: Entwicklungen fördern, Talente freilegen, Fähigkeiten stärken, Wissen vermitteln. Bei unseren Kindern und Jugendlichen. Und bei unseren Mitarbeitenden.

Unsere Mission: In Schulen naturwissenschaftliche Inhalte so in das sozialpädagogische Arbeitsfeld zu integrieren, dass beste Voraussetzungen für eine fortschrittliche und zukunftsweisende Bildung im Umgang mit Medien, Technik und Natur geschaffen werden. Inklusiv. Ohne Wenn und Aber, denn Bildung kennt keinen Ausschluss!

Unser Stil: Sie erleben in der tjfbg gGmbH eine Kultur der Anerkennung, der Partizipation und der individuellen Förderung. Das ist uns wichtig und danach richten wir unsere Arbeit aus – seit über 25 Jahren! Sie erhalten bei uns alle Chancen, sich in Ihrem Beruf zu verwirklichen, an Aufgaben zu wachsen und sich zu entwickeln – im Team und individuell. Mit unseren Fort- und Weiterbildungsangeboten bleiben Sie auf dem Stand der pädagogischen Entwicklung. Dafür schaffen wir Ihnen, auch lebensphasen- und familienorientiert, Rahmen und Raum. Langfristig und verlässlich.

Wir suchen ab sofort eine*n Erzieher*in mit min 30/h Woche für den Einsatz an der Wangari-Maathai-Internationale-Schule, eine bilinguale Schule an der Schüler*innen verschiedener Nationalitäten gemeinsam in deutscher und englischer Sprache lernen, spielen und ihren eigenen Interessen nachgehen können. Die Schule ist im Aufbau zur Gemeinschaftsschule. Im aktuellen Schuljahr werden Kinder von der 1. bis zur 7. Klasse im gebundenen Ganztag beschult.

    Sie bringen mit:

  • einen anerkannten Abschluss als Erzieher*in oder Sozialpädagog*in (oder vergleichbare
    pädagogische Qualifikation)
  • enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der koord. Erzieherin und Schulleitung
  • Interesse und Freude an der pädagogischen Arbeit in der Schulanfangsphase
  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse
  • Aufgeschlossenheit für innovative Ideen an einer Schule im Aufbau
  • Fähigkeit zur Erarbeitung und Umsetzung von neuen Konzepten
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Konfliktfähigkeit
  • Fähigkeit zur lösungsorientierten Problem-Bearbeitung
  • Ausgeprägte Gesprächsführungskompetenz (Erzieherkollegium, Lehrer, Eltern)

    Wir bieten Ihnen:

  • Tarifgerechte Bezahlung
  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen und engagierten Kollegium
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • verschiedene Benefits (Jobrad, betriebliche Krankenversicherung, Jobticket)

Sie können sich mit diesen Arbeitsbedingungen identifizieren?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung :-)

Hinweis: Die Bewerbungen von anerkannten Schwerbehinderten bzw. diesen gleichgestellten behinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Kontakt:
Technische Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH
Alt-Stralau 37-39
10245 Berlin

Ansprechperson:
Frank Aleksander
(030979913237)

Job-Link:
https://tjfbg-ggmbh.onlyfy.jobs/job/acwz074l

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung folgenden Betreff: INFO SOZIAL Stellenmarkt, Anzeige 144959: einen Erzieher oder eine Erzieherin an der Wangari-Maathai-Internationale-Schule mit min. 30 Wochenstunden (m/w/d)

Es ist nicht erlaubt auf diese Anzeige zwecks anderer Services, Produkte oder kommerzieller Interessen zu antworten.