Werbung
Praktikum im Projekt „Flucht nach vorn – Betreuung, Bildung und Beratung junger Flüchtlinge“
Angebot gültig bis: 11-02-2023
Das Projekt „Flucht nach vorn – Betreuung, Bildung und Beratung junger Flüchtlinge“ der Stiftung SPI sucht Praktikant:innen.

Bei „Flucht nach vorn“ werden junge Geflüchtete im Alter von 16 bis 25 Jahren alphabetisiert und in Deutsch und Mathematik unterrichtet. Darüber hinaus werden sie sozialpädagogisch betreut, beraten und in weiterführende Bildungsmaßnahmen vermittelt.

Im Rahmen des Projektes können Studierende der Pädagogik, Sozialen Arbeit, Psychologie (oder vergleichbarer Studiengänge) ein freiwilliges unbezahltes Praktikum absolvieren. Das Praktikum sollte mindestens zwei Monate umfassen, die Arbeitszeit (ca. 20-30 Wochenstunden) wird nach individueller Absprache und Verfügbarkeit erbracht.

Ihr Profil

  • Interesse an pädagogischer Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Interkulturelle Kompetenz und Kommunikationsfreude
  • Durchsetzungsvermögen und Empathiefähigkeit
  • PC-Kenntnisse (Word, Excel, PowerPoint)

    Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Lehrkräfte bei der Vorbereitung und Durchführung von Unterrichtseinheiten
  • Vorbereitung und Durchführung von Zusatzangeboten zur Unterstützung der jungen Geflüchteten beim Lernen
  • Teilnahme an Teamsitzungen
  • Hospitation bei Gesprächen mit Klient:innen
  • Unterstützende Tätigkeiten im Bereich Projektmanagement und Projektdokumentation

    Wir bieten

  • eine abwechslungsreiche Aufgabe in einem motivierten Team
  • Raum zur Umsetzung eigener Ideen
  • ein angenehmes Betriebsklima
  • Hospitationstage in anderen Projekten der Stiftung SPI
  • Kontakt:
    Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit frankiertem Rückumschlag oder per E-Mail unter Angabe des Kennwortes Praktikant:in Flucht nach vorn. Der Geschäftsbereich Lebenslagen, Vielfalt & Stadtentwicklung der Stiftung SPI Berlin berücksichtigt nach Möglichkeit nicht nur den Grundsatz der Geschlechtergerechtigkeit, sondern auch weitere Diversity-Kriterien. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

    Stiftung SPI
    „Flucht nach vorn – Betreuung, Bildung und Beratung junger Flüchtlinge“
    Frau Martina Gartner
    Hauptstr. 13, Haus 8, 10317 Berlin
    fnv@stiftung-spi.de
    http://www.stiftung-spi.de/projekte/fnv/

    Wir weisen darauf hin, dass bei Aufnahme der Tätigkeit ein erweitertes Führungszeugnis zu beantragen bzw. vorzulegen ist.

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise für den Bewerbungsprozess unter
    www.stiftung-spi.de/datenschutz-bewerbung sowie unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter www.stiftung-spi.de/datenschutz.

    Stiftung SPI
    Sozialpädagogisches Institut Berlin »Walter May«
    Geschäftsbereich Lebenslagen, Vielfalt & Stadtentwicklung

    Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung folgenden Betreff: INFO SOZIAL Stellenmarkt, Anzeige 122948: Praktikum im Projekt „Flucht nach vorn – Betreuung, Bildung und Beratung junger Flüchtlinge“

    Es ist nicht erlaubt auf diese Anzeige zwecks anderer Services, Produkte oder kommerzieller Interessen zu antworten.