Werbung
Sozialarbeiter/in, Sozialpädagogen/in (m/w/d) Jugendberufshilfe
Angebot gültig bis: 30-06-2021

Stellenausschreibung Nr. 07/2021
Das Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk (RKI BBW) hat seinen Hauptstandort im südwestlichsten Teil Berlins im Stadtteil Kladow, der mit den angrenzenden Seen und der naturreichen Umgebung zu den attraktivsten der Metropole gehört. Auf dem campusartigen Gelände werden seit mehr als 45 Jahren vorbereitende Maßnahmen zur Berufsausbildung und in 24 Berufen Ausbildungen mit einer arbeits-marktnahen Ausrichtung durchgeführt. Seit März 2018 hat das RKI BBW seine Leistungen im Bereich der beruflichen Rehabilitation mit dem Beruflichen Trainingszentrums (BTZ) erweitert, das berufserfahrene Menschen nach einer psychischen Erkrankung die Rückkehr in die Erwerbsarbeit ebnen soll.
Das Leistungsangebot wird durch eine eigene Berufsschule mit kleinen Klassen, moderne attraktive Wohn- und Freizeitmöglichkeiten sowie unterstützende Leistungen durch die begleitenden Dienste (Psychologen, Sozialarbeiter, Ärzte) komplettiert. Etwa 160 Mitarbeitende begleiten und unterstützen jährlich rund 300 junge Menschen bei der Erweiterung ihrer beruflichen und gesellschaftlichen Teilhabe Möglichkeiten. Neben dem Bereich der beruflichen Rehabilitation gibt es seit drei Jahren im Rahmen der Jugendhilfeeinrichtung „Munita“ ein abgestuftes und differenziertes stationäres Angebot, das von der Intensivbetreuung über das Betreute Wohnen bis zu Leistungen der Jugendberufshilfe reicht.

Für den Bereich Jugendberufshilfe am Standort Berlin-Kladow suchen wir zum frühestmöglichen Zeit-punkt ein/e

Sozialarbeiter/in, Sozialpädagogen/in (m/w/d) Jugendberufshilfe

in Voll- oder Teilzeittätigkeit

Ihre Aufgaben:

  • Sozialpädagogische Betreuung in beruflichen Maßnahmen (Berufsorientierung, Berufsvorbereitung, Berufsausbildung) nach §13 II SGB VIII
  • Sozialpädagogische Wohnbetreuung nach §13 III SGB VIII
  • Unterstützung bei der Entwicklung von persönlichen und sozialen Kompetenzen zur Stärkung der Teilnahme an den beruflichen Maßnahmen
  • Aktivierung der unterstützenden Systeme der Jugendlichen
  • Zusammenarbeit mit den Jugendämtern, Jugendberufsagenturen, Sorgeberechtigten
  • Erstellung von Berichten und Dokumentationen
  • Mitwirkung an konzeptionellen-, projektbezogenen- und Vernetzungsaufgaben

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit, Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder gleichwertige Qualifikation
  • gleichermaßen reflektierte wie auch strukturierte Arbeitsweise, mit einem starken Fokus auf die Förderung der Beziehungs- und Bindungsfähigkeit der Jugendlichen
  • Fähigkeit, Interesse und Freude bei der Unterstützung von Persönlichkeitsentwicklung und Teilhabe an beruflichen Maßnahme
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, konstruktive und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • erwünscht: Führerschein Klasse B

Wir bieten:

  • einen zukunftsfähigen Arbeitsplatz mit einer der Aufgabe und der Qualifikation angemessenen Vergütung (TV RKI BBW)
  • regelmäßige Praxisberatung und Teamsupervision, breite Fortbildungsmöglichkeiten
  • sehr weitgehende Gestaltungsmöglichkeiten, zu der unter anderem auch die Nutzung eines Campus-Geländes mit vielfältigen Ressourcen zur Aktivierung der Zielgruppe (Sportplatz, Turnhalle, Veranstaltungsräume etc.) gehört.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Leiter der Abteilung Jugendhilfe MUNITA,
Herrn Mathias Stolp, Tel. 030 36502-300.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Bitte bewerben Sie sich nur per E-Mail: bewerbung@bbw-rki-berlin.de (Anhänge nur im PDF-Format,
max. 3 MB).

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.rkibbw.de.

Kontakt:
Mathias Stolp
Leiter der Abteilung Jugendhilfe MUNITA
Tel. 030 36502-300.
Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung folgenden Betreff: INFO SOZIAL Stellenmarkt, Anzeige 102681: Sozialarbeiter/in, Sozialpädagogen/in (m/w/d) Jugendberufshilfe

Es ist nicht erlaubt auf diese Anzeige zwecks anderer Services, Produkte oder kommerzieller Interessen zu antworten.