Abteilungsleiterin / Abteilungsleiters für Familie, Jugend, Senioren und Bürgerengagement
Angebot gültig bis: 19-11-2017
Die ehemalige Reichsstadt Esslingen am Neckar verbindet Moderne mit Tradition. 92.000 Einwohner/innen und die ansässigen Unter­nehmen genießen die Angebotsvielfalt und Lebendigkeit ihrer Stadt. Die Stadt­verwaltung versteht sich als modernes Dienstleistungs­unter­nehmen in einer sich im steten Wandel befindlichen Stadt­gesell­schaft.

Das Amt für Soziales und Sport gestaltet diesen Wandel aktiv und hat die vielfältigen demografischen, sozialen und strukturellen Veränderungen im Blick. In der Abteilung für Familie, Jugend, Senioren und Bürger­engagement werden aktuelle Ent­wicklungen aufgegriffen, fachliche Ziele formuliert und entsprechende Maßnahmen eingeleitet. Eine ressort­übergreifende Zusammenarbeit intern und extern wird gepflegt. Neben den ziel­gruppen­bezogenen Aufgaben spielt der generationen­über­greifende Ansatz sowie die nachhaltige Förderung des Bürger­engagements in der Stadt Esslingen eine große Rolle.

Im Amt für Soziales und Sport der Stadt Esslingen am Neckar ist bald­möglichst die Stelle der / des

Abteilungsleiterin / Abteilungsleiters für Familie, Jugend, Senioren und Bürgerengagement


zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Sie sind fachlich, personell, organisatorisch, konzeptionell und finanziell verantwortlich für die Abteilung mit 12 Mitarbeiter/innen
  • Sie stellen die fachliche Entwicklung der Aufgaben­gebiete und deren Umsetzung sicher
  • Sie treffen empirisch und sozial­wissen­schaftlich begründete Aussagen zum Bedarf in den ambulanten, teil­stationären sowie stationären Bereichen der Altenhilfe und Senioren­arbeit in Esslingen
  • Des Weiteren sind Sie für die Fortschreibung der Fachplanungen Senioren, Jugend, Familie und Bürger­engagement) zuständig
  • Die Sicherung und Weiterentwicklung des Bürger­engagements, der kommunalen Bürger­häuser sowie des Familien­zentrums obliegt Ihnen
  • Darüber hinaus beraten Sie Institutionen, politische Gremien und Maß­nahme­träger
  • Sie leiten das Projekt gesund.ES - Kommunale Gesundheits­förderung und Prävention-
  • Zudem sind Sie zuständig für die Budget- und Haus­halts­planung
  • Die Erstellung von Berichten und Vorlagen für städtische Gremien sowie die Ausübung der Vertretung Ihres Aufgaben­bereiches nach innen und außen (auf kommunaler, regionaler, Landes- und Bundes­ebene) runden Ihr viel­seitiges Aufgaben­gebiet ab

    Ihr Profil:

  • Sie haben ein Studium der Sozialen Arbeit, Sozial­pädagogik, Sozial­wissen­schaften oder eines vergleichbaren Fach­gebietes erfolgreich absolviert
  • Sie bringen mehrjährige Berufs- und Führungs­erfahrung mit
  • In der Fachplanung sind Sie erfahren und kompetent
  • Ihnen sind Verwaltungs­strukturen bekannt und Sie besitzen Kenntnisse in der kommunalen Haushalts­planung
  • Sie sind bereit, bei Bedarf auch Abend- und Wochen­end­termine wahrzunehmen
  • Die Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten, systemischen und analytischem Denken sowie Beratungs- und Moderations­erfahrung zeichnen Sie aus

    Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche, verantwortungs­volle und selbst­ständige Tätig­keit in einem kompetenten Umfeld
  • Vielfältige Fortbildungs­möglich­keiten und flexible Arbeits­zeit­modelle
  • Die Möglichkeit zur Weiter­entwicklung in einem Konzern mit rund 3.200 Mitarbeiter/innen
  • Eine leistungs­gerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD-VKA mit den Sozial­leistungen des öffentlichen Dienstes und einer betrieblichen Alters­vorsorge
  • Möglichkeit zum Erwerb eines VVS-Firmen­tickets

    Die Stadt Esslingen a.N. fördert aktiv die Gleich­stellung aller Mitarbeite­rinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von deren Geschlecht, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

  • Kontakt:
    Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Renate Schaumburg, komm. Leiterin des Amtes für Soziales und Sport, unter 0711/3512-2443 gerne zur Verfügung.

    Sie haben Interesse? Dann überzeugen Sie uns bitte bis zum 19.11.2017 mit Ihren aussage­kräftigen Bewerbungs­unter­lagen über unser Online-Bewerbungsportal unter www.esslingen.de/jobs mit Angabe der Kennziffer: 111.17/50. Wir bitten um Verständnis, dass wir Bewerbungs­unter­lagen aus Kosten­gründen nicht zurücksenden können. Die Unter­lagen werden nach Abschluss des Auswahl­verfahrens vernichtet.

    Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung folgenden Betreff: INFO SOZIAL Stellenmarkt, Anzeige 58728: Abteilungsleiterin / Abteilungsleiters für Familie, Jugend, Senioren und Bürgerengagement

    Es ist nicht erlaubt auf diese Anzeige zwecks anderer Services, Produkte oder kommerzieller Interessen zu antworten.