Sozialpädagog*in, Rehabilitationspädagog*in in der Schulsozialarbeit
Angebot gültig bis: 30-08-2017
Sozialpädagoge/in bzw. Rehablitationspädagog*in in der Schulbezogenen Sozialarbeit

Wir suchen ab dem 1.9.17 für den Bereich „Schulbezogene Sozialarbeit“ an der Steinwald-Schule - Förderzentrum für geistige Entwicklung - eine*n engagierte*n

staatl. anerkannte*n Sozialpädagog*in / Rehabilitationspädagog*in (Teilzeit/30h)
+ Schulsekretär*innen-Regelung

Ihr Arbeitsort
Die Steinwald-Schule ist eine Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“ in Berlin-Tempelhof im Ortsteil Marienfelde. In unserem Förderzentrum unterrichten wir ca. 114 Schüler*innen von der Eingangs- bis zur Mittelstufe. Die Steinwald-Schule ist eine gebundene Ganztagsschule.

Ihre Aufgabe:
• Sie stärken soziale Kompetenzen und das Selbstwertgefühl von Kindern und Jugendlichen durch Gruppenangebote und Einzelfallarbeit
• Sie gestalten unter anderem kreative Angebote, themenbezogene Projekte und soziale Kompetenztrainings für Schüler*innen
• Sie setzen unterschiedliche Angebote der Elternarbeit um
• Sie kooperieren eng mit den schulinternen pädagogischen Fachkräften sowie anderen Hilfesystemen
• Sie vernetzen Ihre Angebote im Sozialraum auch mit anderen Projekten und Institutionen (Sozialraum Marienfelde/Tempelhof-Schöneberg, Förderzentren „geistige Entwicklung“, Institutionen der Behindertenhilfe u.a.)
• Sie setzen Angebote im Bereich Konflikt- und Krisenintervention um

Ihr Profil:
• Sie haben einen Abschluss als Sozialpädagog*in/ Rehabilitationspädagog*in oder eine vergleichbare Qualifikation
• Sie haben die Bereitschaft sich in die Besonderheiten eines Förderzentrums für Geistige Entwicklung einzuarbeiten
• Sie arbeiten selbstständig, pro-aktiv und sind offen für Anregungen und Bedürfnisse des Kollegiums
• Sie haben Erfahrungen in der Arbeit mit Gruppen mit besonderen Bedürfnissen/Behinderungen sowie in der pädagogischen Einzelfallarbeit
• Sie bringen Fähig- und Fertigkeiten in der (interkulturellen) Arbeit mit Eltern sowie in den Bereichen Kooperation und Vernetzung mit
• Mit internen und externen Partner*innen kommunizieren Sie offen und ergebnisorientiert


Unser Angebot:

Sie erwartet eine vielseitige Tätigkeit in einem kollegialen, kreativen Team bei einem zukunftsorientierten Arbeitgeber. Ihre konzeptionellen Ideen und fachlichen Impulse sind uns in der täglichen Arbeit sehr wichtig.


Außerdem bieten wir Ihnen:
• Bezahlung nach eigenem Vergütungssystem ähnlich TV-L Berlin (E9)
• Vermögenswirksame Leistungen
• Attraktive betriebliche Altersvorsorge mit 20% Zuschuss vom Arbeitgeber
• Gute Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen
• Fachlichen Austausch und regelmäßige Supervision
• Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• Betriebliche Gesundheitsförderung / Zuschuss vom Arbeitgeber für anerkannte Präventionskurse

Kontakt:
Das klingt interessant für Sie?

Dann freuen wir uns auf den Kontakt mit Ihnen! Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an Frau Kaestner: E-Mail: s.kaestner@tandembtl.de, Telefon 030/44 33 60 715

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung folgenden Betreff: INFO SOZIAL Stellenmarkt, Anzeige 54562: Sozialpädagog*in, Rehabilitationspädagog*in in der Schulsozialarbeit

Es ist nicht erlaubt auf diese Anzeige zwecks anderer Services, Produkte oder kommerzieller Interessen zu antworten.